www.edi-line.de

EDI LINE Electronic Data Interchange | EDIFACT, VDA und XML für den Mittelstand | »Sage« 100 (Office Line), »Sage« New Classic

EDI LINE für »Sage« 100 (Office Line), »Sage« 50 Auftrag und »Sage« New Classic

Wir verbinden Ihre Geschäftsprozesse mit Handel und Produktion.

Optimierung der Prozesse. Übertragung via EDIFACT, VDA und XML.

Wir verstehen den Mittelstand! Für fast jede ERP-Software.

EDI LINE Überblick

Die EDI LINE ist ein EDIFACT und VDA Konverter, der für die sofortige Plug'n Play-Nutzung geschaffen wurde.

Noch nie war es einfacher mit dem Elektronischen Datenaustausch anzufangen. Zuverlässig im Betrieb und einfach in der Handhabung.

Die Schnittstellenformate aller gängigen Handelspartner liegen bereits vor. Zusätzliche können kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Weiter

Die EDI-Schnittstelle der »Sage« 100 (Office Line), »Sage« 50 Auftrag und »Sage« New Classic »versteht« die Formate EDIFACT, VDA, XML und CSV und kann mit Webservices umgehen. Branchenlösungen für Amazon, die Automobilindustrie, Zulieferer, den Handel und für Produktionsunternehmen werden zusätzlich angeboten.

»Sage« Kompatibilität

Die EDI LINE Lösungen sind offiziell von »Sage« freigegeben worden. Jede Anwendung hat die begehrte »Sage« Auszeichnung »Zertifizierte Partnerlösung« erhalten.

Mit über 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist »Sage« einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software im deutschen Mittelstand. Lösungen von »Sage« sind speziell für die Bedürfnisse lokaler Märkte entwickelt. Weiter

Details zum Partner

Ihr EDI LINE Partner heißt: Avantgarde Business Solutions GmbH.

Die Avantgarde Business Solutions GmbH entwirft und implementiert seit 1992 integrierte IT-Lösungen für innovative Mittelständler unterschiedlichster Größen.Dabei setzen wir von Beginn an auf die Partnerschaft mit namhaften Herstellern leistungsfähiger, innovativer Produkte wie Sage 100, Sage HR Suite Plus und ELO Doku ... Weiter

Aktuelle Meldungen

Bonn, 16.03.2022

Digitale Vortragsreihe 2022

Aufgrund der großen Nachfrage Ende 2021 werden in diesem Jahr wieder kurze kostenlose Remote-Vorträge zu aktuellen Digitalen Themen angeboten. Die einzelnen Veranstaltungen werden in Terminen von April bis Oktober jeweils an einem Freitag Vormittag angeboten.
Aufgrund der großen Nachfrage Ende 2021 werden in diesem Jahr wieder kurze kostenlose Remote-Vorträge zu aktuellen Digitalen Themen angeboten. Die einzelnen Veranstaltungen werden in Terminen von April bis Oktober jeweils an einem Freitag Vormittag angeboten.
Vorgestellt wird beispielsweise der digitale Nachrichtenaustausch bei der Just-In-Time-Fertigung oder bei der Logistikanbindung. Auch das automatische Buchen elektronischer Zahlungsavise im Rechnungswesen ist ein Thema.

Im unserem Download-Bereich können Sie sich im Bereich Marketing einen Flyer mit den vorgestellten Themen herunterladen und gegebenenfalls anmelden.
Aufgrund der großen Nachfrage Ende 2021 werden in diesem Jahr wieder kurze kostenlose Remote-Vorträge zu aktuellen Digitalen Themen angeboten. Die einzelnen Veranstaltungen werden in Terminen von April bis Oktober jeweils an einem Freitag Vormittag angeboten.
Vorgestellt wird beispielsweise der digitale Nachrichtenaustausch bei der Just-In-Time-Fertigung oder bei der Logistikanbindung. Auch das automatische Buchen elektronischer Zahlungsavise im Rechnungswesen ist ein Thema.

Im unserem Download-Bereich können Sie sich im Bereich Marketing einen Flyer mit den vorgestellten Themen herunterladen und gegebenenfalls anmelden.
Bonn, 28.02.2022

Was ist OCI?

OCI ist eine Abkürzung für Open Catalog Interface. Durch OCI kann ein Warenkorb eines Webkatalogs heruntergeladen werden. Danach können die Artikeldaten als Positionen in eine Bestellung einer Warenwirtschaft übernommen werden.
OCI ist eine Abkürzung für Open Catalog Interface. Durch OCI kann ein Warenkorb eines Webkatalogs heruntergeladen werden. Danach können die Artikeldaten als Positionen in eine Bestellung einer Warenwirtschaft übernommen werden. OCI wurde von der "SAP AG" entwickelt. Im SAP wird OCI vom "Enterprise Buyer Professional" (EBP) verarbeitet. Das System, das einen Webkatalog mit OCI zur Verfügung stellt, wird in der Regel E-Procurement-System genannt. Als offene Schnittstelle kann OCI auch von anderen Bestellsystemen eingelesen werden.
Trends: Konzerne optimieren ihre Beschaffung durch OCI, um nicht die kompletten Artikelstämme ihrer Lieferanten anlegen zu müssen. Lieferanten und Marktplätze können mit OCI ihre großen Kunden besser bedienen.

Global EDI bietet mit der EDI LINE und einer Kommunikationskomponente auf einem Webserver ein Lösung an, mit der ein Warenkorb per OCI auch in den Einkaufsbereich der Sage 100 übernommen werden kann. Auch der umgekehrte Weg mit einem OCI-fähigen Webkatalog ist möglich.
OCI ist eine Abkürzung für Open Catalog Interface. Durch OCI kann ein Warenkorb eines Webkatalogs heruntergeladen werden. Danach können die Artikeldaten als Positionen in eine Bestellung einer Warenwirtschaft übernommen werden. OCI wurde von der "SAP AG" entwickelt. Im SAP wird OCI vom "Enterprise Buyer Professional" (EBP) verarbeitet. Das System, das einen Webkatalog mit OCI zur Verfügung stellt, wird in der Regel E-Procurement-System genannt. Als offene Schnittstelle kann OCI auch von anderen Bestellsystemen eingelesen werden.
Trends: Konzerne optimieren ihre Beschaffung durch OCI, um nicht die kompletten Artikelstämme ihrer Lieferanten anlegen zu müssen. Lieferanten und Marktplätze können mit OCI ihre großen Kunden besser bedienen.

Global EDI bietet mit der EDI LINE und einer Kommunikationskomponente auf einem Webserver ein Lösung an, mit der ein Warenkorb per OCI auch in den Einkaufsbereich der Sage 100 übernommen werden kann. Auch der umgekehrte Weg mit einem OCI-fähigen Webkatalog ist möglich.
Bonn, 17.01.2022

Digitalisierung und EDI

Auch wenn EDI ein relativ altes Verfahren in der IT-Welt darstellt, passt die Technologie optimal für die Umsetzung von effizienten digitalen Prozessen zwischen Wirtschaftsunternehmen. Auch ist klassisches EDI aufgrund der Einfachheit und der jahrelangen Erfahrungen schneller und günstiger umzusetzen als individuelle API-Programmierungen mit XML oder JSON. Im Ergebnis kann festgestellt werden, dass das Prinzip EDI für den digitalen Austausch von Geschäftsdaten und Dokumenten ideal geeignet ist. Interessant ist dabei auch, dass Investitionen in digitale Prozesse durch öffentliche Subventionen zum Beispiel durch die KfW gefördert werden.
Im Koalitionsvertrag der Ampelregierung ist die Digitalisierung ein Schwerpunkt. Sie soll beschleunigt, reformiert und mit neuen Gesetzen besser geregelt werden. Digitalisierungsmaßnahmen sind im Budget der neuen Regierung eingeplant.

Aber auch über zwei Jahre Pandemie haben das Leben in Deutschland verändert. Ladenlokale waren zeitweise geschossen oder durch die 2G+ Regelung nur eingeschränkt erreichbar. Behördengänge, Testergebnisse oder Arztgespräche sind online erledigt worden. Viele körperliche Prozesse sind in das Internet verlagert worden und können heute einfach per Smartphone durchgeführt werden.

Auch die sich anbahnende Energiekrise wird diese Entwicklung noch beschleunigen. Digitale Prozesse, Kommunikation über Internet und Online-Verarbeitungen sind günstiger und schonen die Ressourcen nachhaltig. Ein elektronischer PDF-Druck verursacht im Vergleich zu einem Papierbeleg kaum Kosten in der Verarbeitung und Archivierung.

Noch effizienter als ein PDF-Dokument ist ein digitales Dokument in Form einer strukturierten EDI-Nachricht (Electronic Data Interchange). EDI-Dokumente können von modernen Warenwirtschaften automatisch eingelesen und verarbeitet werden.

In der Just-in-Time-Fertigung werden beispielsweise durch die Optimierung mit EDI-Nachrichten Informationsflüsse zwischen Zulieferer und Produktion so geregelt, dass Kosten für Lagerung und Beschaffung reduziert werden. Auch bei der Dropshipping-Lieferung, wo der Lieferant direkt an den Endverbraucher die Ware sendet, werden durch den Einsatz von digitalen Nachrichten mit EDI-Struktur Ressourcen für Zwischenlagerung und Bearbeitung geschont.

Aufgrund der Planung und Steuerung durch moderne Software-Systeme sind diese Prozesse nur möglich, wenn Informationen und Geschäftsdokumente zwischen den beteiligten Wirtschaftsstufen schnell digital verarbeitet werden können.

Auch wenn EDI ein relativ altes Verfahren in der IT-Welt darstellt, passt die Technologie optimal für die Umsetzung von effizienten digitalen Prozessen zwischen Wirtschaftsunternehmen. Auch ist klassisches EDI aufgrund der Einfachheit und der jahrelangen Erfahrungen schneller und günstiger umzusetzen als individuelle API-Programmierungen mit XML oder JSON.

Im Ergebnis kann festgestellt werden, dass das Prinzip EDI für den digitalen Austausch von Geschäftsdaten und Dokumenten ideal geeignet ist. Interessant ist dabei auch, dass Investitionen in digitale Prozesse durch öffentliche Subventionen zum Beispiel durch die KfW gefördert werden.
Im Koalitionsvertrag der Ampelregierung ist die Digitalisierung ein Schwerpunkt. Sie soll beschleunigt, reformiert und mit neuen Gesetzen besser geregelt werden. Digitalisierungsmaßnahmen sind im Budget der neuen Regierung eingeplant.

Aber auch über zwei Jahre Pandemie haben das Leben in Deutschland verändert. Ladenlokale waren zeitweise geschossen oder durch die 2G+ Regelung nur eingeschränkt erreichbar. Behördengänge, Testergebnisse oder Arztgespräche sind online erledigt worden. Viele körperliche Prozesse sind in das Internet verlagert worden und können heute einfach per Smartphone durchgeführt werden.

Auch die sich anbahnende Energiekrise wird diese Entwicklung noch beschleunigen. Digitale Prozesse, Kommunikation über Internet und Online-Verarbeitungen sind günstiger und schonen die Ressourcen nachhaltig. Ein elektronischer PDF-Druck verursacht im Vergleich zu einem Papierbeleg kaum Kosten in der Verarbeitung und Archivierung.

Noch effizienter als ein PDF-Dokument ist ein digitales Dokument in Form einer strukturierten EDI-Nachricht (Electronic Data Interchange). EDI-Dokumente können von modernen Warenwirtschaften automatisch eingelesen und verarbeitet werden.

In der Just-in-Time-Fertigung werden beispielsweise durch die Optimierung mit EDI-Nachrichten Informationsflüsse zwischen Zulieferer und Produktion so geregelt, dass Kosten für Lagerung und Beschaffung reduziert werden. Auch bei der Dropshipping-Lieferung, wo der Lieferant direkt an den Endverbraucher die Ware sendet, werden durch den Einsatz von digitalen Nachrichten mit EDI-Struktur Ressourcen für Zwischenlagerung und Bearbeitung geschont.

Aufgrund der Planung und Steuerung durch moderne Software-Systeme sind diese Prozesse nur möglich, wenn Informationen und Geschäftsdokumente zwischen den beteiligten Wirtschaftsstufen schnell digital verarbeitet werden können.

Auch wenn EDI ein relativ altes Verfahren in der IT-Welt darstellt, passt die Technologie optimal für die Umsetzung von effizienten digitalen Prozessen zwischen Wirtschaftsunternehmen. Auch ist klassisches EDI aufgrund der Einfachheit und der jahrelangen Erfahrungen schneller und günstiger umzusetzen als individuelle API-Programmierungen mit XML oder JSON.

Im Ergebnis kann festgestellt werden, dass das Prinzip EDI für den digitalen Austausch von Geschäftsdaten und Dokumenten ideal geeignet ist. Interessant ist dabei auch, dass Investitionen in digitale Prozesse durch öffentliche Subventionen zum Beispiel durch die KfW gefördert werden.

Hinweis: Es sind noch weitere wichtige Meldungen verfügbar!

EDI LINE Anwender

Über 90% unserer Anwender sind Mittelständische Unternehmen. Überwiegend arbeiten diese mit dem Handel (EDIFACT) oder mit Automotive-Konzernen (VDA bzw. EDI) zusammen.

Bis vor 10 Jahren wurde die EDI LINE vorrangig in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland genutzt. Heute steht die Lösung für ganz Europa und darüber hinaus zur Verfügung. Auf Wunsch ist eine englischsprachige Version verfügbar.

Die EDI LINE ist ein EDI Konverter mit integrierten Schnittstellen zu den großen »Sage«-Softwarelösungen. Ein All-in-One-Paket, das keine Wünsche offen lässt.

Für den Anwender hat diese perfekte Architektur nachvollziehbare Vorteile - es wird kein separater Konverter eines zusätzlichen Vertragspartners benötigt. Somit ist die EDI LINE:

  • Betriebsfest, da die Schnittstellenformate (Wandler) in enger Abstimmung mit dem jeweiligen EDI Partner entwickelt wurden
  • Ready-to-Run, da die gesamte Lösung als Plug'n Play-Paket in der Regel innerhalb weniger Stunden einsatzbereit ist
  • Robust, da die EDI LINE als von »Sage« zertifizierte Software zu 100% kompatibel ist mit den ERP-Paketen »Sage« 100 (Office Line), »Sage« 50 Auftrag und »Sage« New Classic
  • Kompakt, da das Gesamtpaket aus einer Hand, von einem zertifizierten »Sage«-Lösungspartner, kommt
  • Kinderleicht, da auf eine gute Usability geachtet haben und wir wissen, dass keine IT-Experten die Software bedienen werden
  • Preiswert, da weder ein Clearing-Center noch ein zusätzlicher Konverter benötigt werden

Weitere Detailinformationen stehen bereit oder wir informieren Sie über unsere Referenzen.

Sage New Classic EDIFACT Sage Classic Line EDIFACT
»Sage« 100 (Office Line) EDIFACT »Sage« 100 (Office Line) VDA Automotive
»Sage« 100 (Office Line) Odette OFTP »Sage« 100 (Office Line) ANSI X12 XML

Werbe- und Handelspartner aus Bonn

Kostenloser offener SETTE COLLI Radsporttreff für Gravelbike-, Rennrad- und Cyclocross-Fahrer*innen (Westerwald, Kottenforst, Siebengebirge, Eifel) Große Ferienwohnung mit Sonnenterrasse in Colònia de Sant Jordi (Mallorca) absolut preiswert zu vermieten - direkt am berühmten Strand "Es Trenc" gelegen Organisierte Radreise auf Mallorca mit täglichen Gravelbike-Ausfahrten und Gepäcktransfer Rennrad-Urlaub, geleitete Ausfahrten und Trainingslager auf Mallorca für Sportler:innen über 50